Tanzstudio Scholz

Dominique Scholz

Dominique Scholz wurde am 23.04. 1977 in Coburg geboren.

Erste Tanzschritte wagte sie bereits mit vier Jahren in Mamas Studio und mit sechs in der Ballettschule von Margarete Rautenberg.

Nach dem Abschluss des Gymnasium  Alexandrinum  mit der Oberstufenreife begann sie 1995 ihre  Ausbildung an der privaten Ballettschule Marie-Luise Weber in Erlangen, die sie als Diplom- Tanzpädagogin 1998 erfolgreich beendete. Nach einer Stippvisite an der Royal Academy of Dance in London zog es sie wieder in die heimatlichen Gefilde. Zu dieser Zeit hatte Dominique Scholz kleinere Arrangements in verschiedenen Tanzrollen am Landestheater Coburg.

Seit 1998 hat Dominique Scholz im Tanzstudio ihrer Mutter die Ausbildung für die Bereiche Klassisches Ballett und Jazzdance übernommen. Darüber hinaus unterrichtet  sie im Bereich Spiel und Tanz an verschiedenen Coburger Schulen freiberuflich.

Insgesamt war Dominique Scholz 26 Jahre in verschiedenen Altersklassen selbst als Tänzerin im Garde- und Schautanz aktiv.

Gleichzeitig begann Dominique ihre Arbeit als Trainerin bei der Tanzsportgarde Coburger Mohr und ist inzwischen als Dozentin für karnevalistischen Tanzsport bundesweit unterwegs. Zahlreiche Choreografien der Meistertänze tragen ihre Handschrift. Für den Mitteldeutschen Rundfunk MDR schuf Sie 2009 eine große Choreografie für vier Garden, was eine nicht ganz alltägliche Aufgabe war.

Seit 2001 ist Sie Trainerin der zweifachen Deutschen Meisterin und Vizemeisterin der Tanzmariechen, Michelle Maldonado.